• Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte 5 Euro Rabatt auf deinen Einkauf
  • Zum Newsletter anmelden und 5 Euro sparen
Angebote in:
Angebot noch:
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kinder Boxhandschuhe
adidas
Kinder Boxhandschuhe
29,23 €
Boxsack Jap Cordley 90cm
Energetics
Boxsack Jap Cordley 90cm
77,97 €
Boxhandschuhe Basic
Energetics
Boxhandschuhe Basic
24,36 €
Boxsack-Deckenaufhänger
Energetics
Boxsack-Deckenaufhänger
9,74 €

Boxen - ein Kampfsport, nicht nur für Männer

Boxen ist eine der beliebtesten Kampfsportarten und das sowohl bei Männern, wie auch bei Frauen. Beim klassischen Boxen geht es darum, sich ausschließlich mit den Fäusten zu besiegen. Abwandlungen wie das Kickboxen bringen auch die Füße ins Spiel. Ikonen des Boxsports wie Muhammad Ali, Mike Tyson oder die Klitschko Brüder, wurden durch diesen Sport weltberühmt.
 

Die Ursprünge des Boxsports liegen aber weit zurück. Schon 3000 v. Chr. wurden in Ägypten Faustkämpfe ausgetragen. In der Antike war der Boxkampf Teil der Olympischen Spiel in Griechenland. Der moderne Boxkampf mit seinen Regeln und Vorgaben, wurde im 18. Jahrhundert in England begründet. Es dauerte circa 100 Jahre, bis diese die heutige Form annahmen.
 

Boxen - Anfänger Fragen kurz erklärt

Gerade für Anfänger im Boxen, gibt es viele Fragen. Wir erklären Dir, was Du über den Kampfsport wissen musst.

Was wird trainiert beim Boxen?

Der Boxsport ist ein Ganzkörpertraining erster Güte. Tiefenmuskulatur, Bauchmuskeln, Rückenmuskulatur, Schultern, Bizeps, Trizeps und Brust. Durch die hohe Beweglichkeit des Boxers, die zum Ausweichen notwendig ist und die Kraft, die für den perfekten Punch oder Jab benötigt wird, ist Dein ganzer Körper in Action.

Boxtraining - wie oft?

Wie oft Du das Boxen trainiern solltest, vor allem vor dem ersten Kampf, hängt von Deiner köperlichen Konstitution ab. Als untrainierter Anfänger ist einmal die Woche Training völlig ausreichend. Wer schon sportlich ist, kann auch zweimal die Woche zum Boxen.

Zuletzt angesehen